MERZHAUSEN IM DEZEMBER - Licht im Dezember 2016

34. Ausgabe

Medieninstallation

In Kooperation mit der Medienfakultät der Hochschule Offenburg

Heiner Behring, Dan Curticapean, Daniel Fetzner und Götz Gruner und Studierende des Masterstudiengang Medien und Kommunikation

16. Dezember 2016 - 14. Januar 2017

Vernissage: Freitag, 16. Dezember 2016 - 19 Uhr

Begrüßung: Bürgermeister Dr. Christian Ante

              1. Vors. Dr. Friederike Zimmermann


Eintritt frei!

FORUM Merzhausen, Foyer

Dorfstraße 3, 79249 Merzhausen

Filmloop - Twitterwall - Sculpture-Mapping „Lumoperya"

Finissage: Samstag, 14. Januar 2017, 19 Uhr

Shorts | Performance Eintritt: 8 EUR, erm. 5 EUR

Programm:

I. Teil: Performance Moving, Sensing, Memorizing (MSM). Ein Experimentalsystem von und mit Daniel Bisig, Martin Dornberg, Daniel Fetzner, Harald Kimmig, Graham Smith und Ephraim Wegner.
Die künstlerische Forschungsgruppe mbody arbeitet mit dem Experimentalsystem Moving, Sensing, Memorizing an der Verschmelzung von Klang, Bewegung und digitalen Medien: Der Tänzer Graham Smith moduliert mittels seiner Bewegungen das Geigenspiel des Improvisationsmusikers und Komponisten Harald Kimmig. Daniel Bisig und Ephraim Wegner greifen in die digitale Umgebung ein und generieren per Computer Bilder und Klänge in Echtzeit.
Im Anschluss erfolgt ein Künstlergespräch der Akteure mit Daniel Fetzner: Was ist an dem Experiment künstlerische Forschung? Wo findet sie statt und was bezweckt sie?

II. Teil: Preisgekrönte Kurzspielfilme und Animationsfilme von Studierenden der Medienfakultät der Hochschule Offenburg.
Die Medienfakultät der Hochschule Offenburg hat sich in den letzten 20 Jahren einen hervorragenden Ruf erworben, insbesondere in der Filmgestaltung und Filmproduktion. Nicht nur wurde dort im Jahr 1999 das shorts-Filmfestival ins Leben gerufen, das mittlerweile trinational ausgerichtet ist und mit anderen Hochschulen der Metropolregion interagiert. Auch entstehen vor allem im Studiengang „medien.gestaltung&produktion“ (m.gp) immer wieder Filme, die auf nationalen und internationalen Filmfestivals Preise gewinnen. Heiner Behring stellt die Filme und ihre Macher vor.


Performance und „shorts“ (Kurzspielfilme und Animationsfilme)

Eintritt: 8 EUR, erm. 5 EUR

Großer Saal, Forum Merzhausen

Eigens für unsere Ausstellung schuf der Masterstudiengang Medien und Kommunikation der HS Offenburg seine spektakuläre Lichtinstallation (Mapping) "Lumeropya"!

 

Herzlichen Dank dafür an die Studierenden Michael Bührer, Jens Bredigkeit, Paulina Groll, David Hugle, Jessica Itterheim, Patricia Laba, Marcus Locher, Dennis Müller, Falk Müller-Sommer, Ansgar Peter, Lisa Radke, Nico Richter, Linda Ritter, Eva Roling, Stefan Salm, Maxi Straub, Nicolas Tribokait, Julia Winkler und Lucas Zimmermeyer!!

 

Herzlichen Dank auch an Ingo Behring und Prof. Heiner Behring, Prof. Dan Curtecapean, Prof. Daniel Fetzner und Prof. Götz Gruner!

Der Film zeigt die Entstehung des Projekts sowie den gesamten Ablauf der Mapping-Installation:

Lichtprojektion | Sculpture-Mapping |Kurzfilme (Shorts) | Künstler-gespräch | Live-Performance | Twitterwall …

MERZHAUSEN IM DEZEMBER - 33. Ausgabe

Horst Sobotta

4. Dezember 2015 - 22. Januar 2016

Ausstellungseröffnung: Freitag, 4. Dezember 2015 - 19 Uhr

FORUM Merzhausen

Dorfstraße 3, 79249 Merzhausen

Begrüßung:

Bürgermeister Christian Ante

 

Einführung:

Dr. Friederike Zimmermann

 

Ausstellungsdauer:

5. Dezember 2015 – 22. Januar 2016

 

Künstlergespräch:

Sonntag, 17. Januar 2016, 15 Uhr

 

Öffnungszeiten:

Die großformatigen Bilder sind während der Veranstaltungen sowie rund um die Uhr von außen zu besichtigen oder nach Vereinbarung (Tel. 0761-150 40 32).

 

Bildlegende:

Blind Date Nr.8 | 2014 | 104 x 64 cm | Gouache auf Karton

www.horst-sobotta.de (Courtesy: Galerie Baumgarten, Freiburg)

Keck räkelt sich die junge Schöne im Sessel. Alles an ihr wirkt verlockend: das hübsche Gesicht, der Blick über die weiße Schulter, das angezogene Bein… Sie – wie all die anderen Objekte der Begierde – bittet zum „Blind Date“, doch der Betrachter ist nicht eingeladen. In der Gestalt des Fotografen schleicht er sich wie ein Paparazzo ins Bild…

 

Horst Sobotta hinterfragt in seinen Bildern nicht allein das Medium der Fotografie als vielmehr den künstlerischen Schaffensprozess an sich. Nicht mit der Kamera, sondern mit dem Pinsel bemächtigt sich der abgelichteten Subjekte. – Urquell allen Kunstschaffens: der Malvorgang wird zur Apotheose des Begehrens.

 

Die Ausstellung „Merzhausen im Dezember“ jährt sich bereits zum 33. Mal. Die Bilder und Fotografien von Horst Sobotta sind vom 5. Dezember 2015 bis 22. Januar 2016 rund um die Uhr im FORUM Merzhausen zu besichtigen. Die Vernissage findet am 4. Dezember um 19 Uhr statt, die Einführung in die Ausstellung übernimmt die Kunsthistorikerin Friederike Zimmermann. Da das voll verglaste Foyer wie eine Schaufenstergalerie von außen einsehbar ist, wird auf geregelte Öffnungszeiten verzichtet.

 

---

artisse e.V.

1. Vorsitzende und Pressekontakt:

Dr. Friederike Zimmermann

Heimatstraße 10, 79249 Merzhausen

 

Tel: 0761-150 40 32, Mobil: 0176-299 210 65

info@frizi.de

www.artisse.de

Die Ausstellung "Merzhausen im Dezember" wird 2015 erstmalig vom Kulturverein artisse e.V. organisiert.